(This tutorial is also available in English)

Dieses Tutorial gibt es auch noch in Englisch (Original) und Italienisch (dank DaWaz).

Nun, diesmal wird es nicht ganz so aufregend wie die Fahrt durch die Minen, aber ich bin mir sicher, dass ich Ihnen ein paar sehr nützliche Blender-Techniken zeigen kann.

So etwas wie das hier ist eine Arbeit, die Computer-Animateure am Leben hält. Es mag nicht außergewöhnlich sein, aber es könnte sich einmal als nützlich erweisen... ;-)

Das Logo tracen

Der undankbarste Teil der Logo-Erstellung ist, das Logo zu tracen. Meist bekommt man nur einen Ausdruck oder das Logo der Firma als Bitmap.

Für dieses Tutorial habe ich ein nettes Logo aus dem Internet gezogen.

Starten Sie Blender und löschen Sie das Rechteck in der Mitte des Bildschirms.

Drücken Sie Shift+F7 und selektieren Sie den 'Background Pic'-Button. Ein 'Load'-Button wird erscheinen. Klicken Sie ihn an und laden Sie Ihr Logo in Blender hinein. Fenn Sie fertig sind, drücken Sie die Eingabetaste. Drücken Sie Shift+F5, um das Hintergrundbild anzuzeigen,

Fügen Sie nun eine Kurve (eine Bezier-Kurve reicht) hinzu. Bleiben Sie im Edit-Modus, gehen Sie zu den Edit-Buttons und klicken Sie auf den 'Convert to Poly'-Button. Ich finde es anfangs einfacher, einen groben Umriss des Logos mit geraden Linien zu zeichnen. Später werde ich aber alles wieder in runde Kurven konvertieren - keine Sorge!

Setzen Sie jetzt die Vertices an günstigen Positionen auf das Logo. Zeichnen Sie die Kurve, indem Sie Strg drücken und mit der Maus linksklicken. Dadurch werden neue Vertices hinzugefügt und mit der bestehenden Kurve verbunden.

Schließen Sie die Kurven mit der C-Taste. Wenn Sie neue Vertices für einen neuen Umriss benötigen, duplizieren Sie einen bereits bestehenden (Shift+D) und bewegen Sie ihn woanders hin.

Sie müssen noch nicht sehr genau sein.

Das obere Bild ist das Ergebnis, nachdem ich nur die Nummern getracet habe. Um ein wenig auf die Details einzugehen, betrachten Sie das untere Bild und achten Sie besonders darauf, wie ich die Ecken gezeichnet habe. Das ist sehr wichtig, da ich später die Polygone zurück in Bezier-Kurven verwandeln werde, und dann werden die Ecken perfekt aussehen.

Zeichen Sie immer weiter und kümmern Sie sich nicht um sich überlappende Linien. So sieht das Bild aus, nachdem es fertig getracet wurde.

Ja - pures Chaos. Aber ich werde das jetzt ändern! Wählen Sie alle Vertices aus und konvertieren Sie sie zurück in Bezier-Kurven. Und jetzt kommt Trick 17: Um Vertices an sanft verlaufende Teile des Logos anzugleichen (wie die Kreise linkerhand), wählen Sie den Vertex aus und drücken Sie die H-Taste. Die Bezier-Kurven richten sich nun aus und verwandeln sich an dieser Stelle in eine sanft verlaufende Linie.

Jetzt ist es auch wichtig, die Vertices genauer auszurichten. In diesem Fall hat das Logo eine relativ schlechte Auflösung, Sie müssen deswegen wohl oder übel etwas Phantasie einbringen, um die korrekten Positionen für die Vertices zu finden.

Hier, als Beispiel, ein Teil der '3':

Leider ist das alles sehr viel Arbeit, doch schließlich werden Sie ein richtig gut aussehendes Traces Ihres Bitmaps haben. Bedenken Sie auch den Verwendungszweck der Grafik. Für ein niedrig-aufgelöstes Webdesign müssen Sie sicherlich weniger akkurat sein!

Der spaßige Teil

Dieser Teil des Tutorials macht sicherlich mehr Spaß... ;-)

Nehmen wir einmal an, wir haben den 'durchschnittlichen' Kunden, d.h., er möchte ein glänzendes, metallisch-aussehendes Logo. Nun gut, dann machen wir das!

Zuerst geben wir dem Objekt etwas Tiefe. Verlassen Sie den Edit-Modus, gehen Sie zu den Edit-Buttons und geben Sie die folgenden Werte ein.

  • Ext1: 0.2
  • Ext2: 0.02
  • BevResol: 4

    Als nächstes erhöhe ich den DefResulU-Wert auf 25, weil ich ein nettes, weich-aussehendes Logo haben möchte. (Ton wird mir in diesem Fall zwar nicht zustimmen, aber... was soll's!)

    Jetzt möchte ich den Zahlen im Logo ein anderes Material geben als dem Rest. Dafür muss ich die Zahlen in separate Objekte konvertieren. Gehen Sie in den Edit-Modus und wählen Sie einen Vertex einer Zahl aus. Drücken Sie P. Die Zahl ist jetzt separiert. Wiederholen Sie die Schritte für die restlichen Zahlen.

    Den Rest überlasse ich Ihrer Phantasie. So habe ich es gemacht:

    Die ganze Blender-Datei können Sie hier herunterladen.

    (c) Ãœbersetzt von David Ortmann, 2002

4 Comments

  1. "Drücken Sie Shift+F7 und selektieren Sie den ‘Background Pic’-Button. Ein ‘Load’-Button wird erscheinen."

    Ich habe hier die Version 2.43 unter Win2000 wenn ich Shift+F7 drücke kommt eine menge an auswahlmöglichkeiten aber nichts mit ‘Background Pic’

Leave A Reply

To add a profile picture to your message, register your email address with Gravatar.com. To protect your email address, create an account on BlenderNation and log in when posting a message.